FacebookTwitterGoogle Bookmarks

Charolais-Mutterkuh BZ 2014

Die älteste Kuh im Stall ist Gold wert

Von Anna Tschannen. Aktualisiert am 15.01.2014

Im Stall von Hans Stöckli in Lanzenhäusern steht die produktivste Charolais-Mutterkuh der Schweiz. Charlotti ist derzeit zum 15. Mal trächtig, heute wird sie mit einer Goldmedaille ausgezeichnet.

Hans Stöckli ist stolz auf seine Charlotti. Sie war ein Erfolgsgarant in seiner Zucht.

Hans Stöckli ist stolz auf seine Charlotti. Sie war ein Erfolgsgarant in seiner Zucht.
Bild: Urs Baumann

Artikel zum Thema

Ein bisschen zerzaust sieht die Kuh schon aus, die auf dem Glückshoger vor dem Stall an der Sonne steht. Ondée heisst das Tier offiziell, für seinen Besitzer Hans Stöckli, Landwirt auf dem Hof mit dem schönen Namen, ist es das Charlotti. Doch zum einen hat das Tier mit seinen 15 Jahren bereits ein beachtliches Alter. Zum anderen hat es andere Werte als die äussere Schönheit: Heute wird die Kuh vom Verband Mutterkuh Schweiz mit einer Goldmedaille für besonders fruchtbare und langlebige Mutterkühe ausgezeichnet – Charlotti ist mit 14 Kälbern und dem 15.im Bauch die produktivste Charolais-Mutterkuh der Schweiz.

Aus Frankreich gekommen

Für Hans Stöckli ist das eine riesige Freude. Er wird heute Abend im aargauischen Brunegg die Auszeichnung in Empfang nehmen dürfen. Charlotti bleibt zu Hause auf dem Glückshoger in Lanzenhäusern, in seinem Laufstall fühlt sich das Tier wohler als auf der Bühne.

Charlotti ist die letzte Überlebende der 20 Kühe, die Hans Stöckli im Jahr 1999 aus Frankreich mitgebracht hat. Damals stellte der Landwirt von Milchproduktion auf Mutterkuhhaltung um. Auf die hierzulande eher seltene Rasse Charolais kam er in den Ferien: «Mir gefielen die weissen Kühe auf den grünen Wiesen so gut», erinnert er sich. Nach etlichen Berechnungen, schlaflosen Nächten und Besprechungen mit seiner Familie wagte Stöckli die Umstellung und importierte die weissen, eher bulligen Kühe aus Frankreich.

Das Kalb Charlotti, das damals noch Ondée hiess, war vier Monate alt, als es auf dem Glückshoger ankam. Einem Anfängerfehler Stöcklis ist es zu verdanken, dass das Tier schon mit siebzehn Monaten erstmals Mutter wurde. «Ich hätte damals das Kalb nicht gleichzeitig mit dem Muni auf die Weide lassen sollen», sinniert er. Doch Charlotti überstand die Geburt ihrer ersten Tochter gut. Seither gab es jedes Jahr ein Kalb, im letzten August als Nummer 14 das Muneli Pontius. Nummer 15 kommt im nächsten Sommer zur Welt.

13 Enkel, 2 Urenkel

Gleichzeitig mit Charlotti haben sich auch ihre Nachfahrinnen vermehrt: Gemäss dem Herdenbuch gibt es in der weiblichen Linie 13 Enkel und 2 Urenkel. Hans Stöckli ist stolz auf seine Kuh: «Charlotti hat massgeblich zum Erfolg meiner Charolais-Zucht beigetragen.»

Bereits jetzt erhält sie eine Spezialbehandlung: Im Winter lebt sie mit ihrem Kalb im sogenannten Stöckli, in einem separat abgetrennten Laufstall. Im Stall mit den übrigen rund 80 Tieren sei das Gedränge speziell am Futtertrog zu hektisch für die alte Kuhdame. Zudem ist Charlotti ein bisschen gichtig und kann nicht mehr so gut aufstehen, wenn es kalt ist. Deshalb ist ihre Strohliege auch grösser als die der anderen. Den Sommer verbringt die Kuh gemeinsam mit ihren Genossinnen auf der Weide des 30-Hektar-Betriebs.

Möglichst viele Zuchttiere

Wenn Hans Stöckli über seine Kühe spricht, ist spürbar, wie sehr er an ihnen hängt. Er bemühe sich, möglichst viele davon als Zuchttiere zu verkaufen. Gelingt es ihm nicht, werden sie geschlachtet und an die Nobelgastronomie verkauft. «Es ist mir klar, dass es auch diesen Teil gibt, wenn man Fleisch essen will, aber Freude am Töten meiner Tiere habe ich trotzdem nicht.»

An seiner ältesten Kuh hängt Stöckli besonders. Deshalb ist es auch keine Frage, dass Charlotti ihr Gnadenbrot auf dem Glückshoger essen wird. Und wenn er sie dereinst doch von ihren Altersbeschwerden erlösen muss, wird der Landwirt bestimmt eine Träne oder zwei verdrücken müssen.

Visitors Counter

57093
TodayToday24
YesterdayYesterday24
This_WeekThis_Week121
This_MonthThis_Month704
All_DaysAll_Days57093